Mann verkleidet sich als Beamter und bekommt Anzeigen

Ein 22-jähriger, polizeibekannter Mann aus Pfaffenhausen, hat sich als Behördenmitarbeiter ausgegeben und sich dafür eine Anzeige wegen Amtsanmaßung eingehandelt. Er saß in seinem Wagen auf dem Tankstellengelände des V-Marktes in Mindelheim und ließ daraus laute Funkgeräusche ertönen. Gegenüber vorbeikommenden Passanten gab er sich als Mitarbeiter der Sicherheitswacht aus, der die Ausgangsbeschränkungen kontrolliere. Zufälligerweise kam ein Polizist in seiner Freizeit vorbei und fühlte dem 22-jährigen gleich auf den Zahn. Der junge Mann erkannte den Beamten aus einem früheren Einsatz und fuhr ohne weitere Aussagen davon. Neben der Amtsanmaßung machte er sich auch eines Verstoßes gegen die Ausgangsbeschränkung schuldig, was ihm nun richtig teuer zu stehen kommt.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/mann-verkleidet-sich-als-beamter-und-bekommt-anzeigen-62380/
2020-03-31T09:41:12+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben