Mann wird in Obdachlosenheim ausgeraubt

In der Memminger Obdachlosenunterkunft ist ein Bewohner ausgeraubt worden. Der Mann saß gerade in seinem Zimmer, als plötzlich die Zimmertür aufgebrochen wurde und ein Mann und eine Frau hereinstürmten. Ein Täter schlug mehrmals auf den Kopf des Mannes ein, während der andere Täter nach Bargeld suchte. Mit etwas mehr als 100 Euro sind die beiden Täter geflüchtet. Sie konnten aber im Zuge einer sofort eingeleiteten Fahndung vorläufig festgenommen werden. Der Bewohner kam mit Augenverletzungen und einer Gehirnerschütterung ins Klinikum. Die Kriminalpolizei ermittelt.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/mann-wird-in-obdachlosenheim-ausgeraubt-61411/
2020-03-11T06:38:15+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben