Mann zieht sich vor Kindern aus – Gefängnis

Im Krumbacher Stadtpark hat sich im vergangenen Sommer ein 23-jähriger Mann fast komplett ausgezogen und vor drei 13-jährigen Mädchen an seinem Glied herumgespielt. Dafür stand er jetzt vor Gericht. Die Frage ist: Hat es sich bei dieser Tat um einen sexuellen Missbrauch gehandelt oder nicht? Für die Staatsanwaltschaft lautet die Antwort – Ja. Sie fordert zehn Monate Haft auf Bewährung. Der Verteidiger sieht das anders: Laut ihm gebe es keinen Beweis für eine sexuelle Handlung, deshalb sei eine Geldstrafe wegen Exhibitionismus ausreichend. Auf diese Forderung lässt sich das Gericht allerdings nicht ein. Zwar sei der sexuelle Missbrauch nicht nachweisbar, aber weil er sein Glied offen gezeigt hat, wird er dennoch zu vier Monaten Haft verurteilt.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/mann-zieht-sich-vor-kindern-aus-gefaengnis-45293/
2019-04-10T07:12:07+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben