Maxi Schafroth auf dem Nockherberg

Der Unterallgäuer Kabarettist Maxi Schafroth ist gestern zum ersten Mal beim Nockherberg auf der Bühne gestanden. Als Nachfolger von Luise Kinseher als „Mama Bavaria“ hat er die bayerischen Politiker bei seiner Fastenpredigt ordentlich auf die Schippe genommen. Vor allem Ministerpräsident Markus Söder hat sein Fett abbekommen.

Der gebürtige Memminger steht seit über 10 Jahren auf der Bühne. 2017 hat er den bayerischen Kabarettpreis gewonnen.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/maxi-schafroth-auf-dem-nockherberg-43952/
2019-03-13T09:58:53+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben