„Mehr Griechenland“ am Allgäu Airport

„Mehr Griechenland“ – so heißt es im nächsten Jahr am Allgäu Airport Memmingen. Die Airline Corendon erweitert ab Mai 2020 ihr Angebot. Zwei Mal wöchentlich wird Heraklion auf Kreta und die Insel Rhodos angeflogen. Heraklion steht ab 3. Mai jeden Donnerstag und jeden Sonntag auf dem Flugplan. Nach Rhodos geht es ab 2. Mai jeden Samstag und Dienstag. „Das Reiseland Griechenland ist weiter sehr angesagt“, betont Flughafen Vertriebsleiter Marcel Schütz. „Mit den beiden neuen Zielen wird unser hellenisches Angebot noch attraktiver.“ Denn bisher werden bereits Chania auf Kreta, Thessaloniki und die Hauptstadt Athen von Ryanair regelmäßig ab Memmingen angeflogen. Gute Nachricht auch für Türkei-Urlauber: Wie Corendon weiter bekanntgab, steht aufgrund der großen Nachfrage auch im nächsten Jahr Antalya wieder auf dem Flugplan.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/mehr-griechenland-am-allgaeu-airport-52198/
2019-08-29T06:54:32+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben