Mehrere Autos mutwillig zerstört

Kaum hat das neue Jahr angefangen, schon müssen sich ein paar Autofahrer über sinnlose Zerstörungswut ärgern. In der Memminger Bergermühlstraße ist in der Silvesternacht ein Opel Zafira völlig zerkratzt worden – Und in der Illerstraße in Buxheim wurde der Reifen eines Seat beschädigt. Wenige Tage zuvor ist auch beim Autohaus Reisacher ein BMW M6 mutwillig zerstört worden: Unbekannte haben eine Scheibe eingeschlagen, den Kotflügel kaputt gemacht und die Heckschürze herausgerissen. Der Gesamtschaden bei allen Fällen liegt bei rund 10.000 Euro.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/mehrere-autos-mutwillig-zerstoert-57645/
2020-01-03T06:27:38+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben