Memmingen macht nun doch bei „Radrunde Allgäu“ mit

Die Radrunde Allgäu hat sich als Erfolgsprojekt erwiesen. Der Landkreis Unterallgäu ist von Anfang an dabei und kann einiges aufbieten. Angelegte Wege und Strecken, gut beschildert und das Ganze auch virtuell aufbereitet im Radportal. Die Stadt Memmingen wollte seinerzeit nicht mitmachen, hat jetzt aber gemerkt, dass die Radrunde eine touristisch prima Sache ist. Deshalb wird sie nun auch Mitglied in dem Projekt und zahlt dafür auch 5.000 Euro Aufnahmegebühr. Der Jahresbeitrag beläuft sich auf 10.000 Euro. Dafür bekommt Memmingen unter anderen eine eigens ausgewiesene Route durch die Stadt – samt Beschilderung und E-Bike-Ladestation.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/memmingen-macht-nun-doch-bei-radrunde-allgaeu-mit-37706/
2018-11-16T07:41:47+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben