Memminger Airport wird nicht zum Frachtflughafen

Der Allgäu Airport Memmingen soll nicht zum Frachtflughafen werden, so Flughafensprecherin Marina Siladji. Anwohner hatten das schon vor Jahren befürchtet. Laut einer aktuellen Statistik sind über den Flughafen in Memmingerberg in der ersten Hälfte des Jahres bereits 23 Tonnen Fracht verladen worden – das ist so viel wie im gesamten letzten Jahr. Grund dafür sei allerdings keine Entwicklung in Richtung Frachtflughafen, so Siladji. Es liegt viel mehr an den geänderten Handgepäckbedingungen von Ryanair. Dadurch werden größere Gepäckstücke mittlerweile als Fracht im Frachtraum transportiert. Die 23 Tonnen des vorherigen Jahres liegen größtenteils an den Lieferungen von Hilfsgütern durch die Organisation Humedica.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/memminger-airport-wird-nicht-zum-frachtflughafen-35909/
2018-09-26T09:11:20+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben