Memminger Flughafen darf Regenwasser in Schmittenbach leiten

Der Memminger Flughafen darf Regenwasser weiter in einen Bach bei Ungerhausen leiten. Der wasserrechtliche Bescheid des Unterallgäuer Landratsamts ist jetzt bestandskräftig. Die Gemeinde Ungerhausen hatte geklagt: Sie wollte vom Flughafen, dass er für den Unterhalt des Schmittenbachs aufkommen soll. Die Gemeinde befürchtete auch eine Gefahr für das Trinkwasser, wenn der Flughafen Regenwasser in den Schmittenbach ableitet. Die Klage scheiterte vor dem Verwaltungsgericht – und auch die Berufung ist jetzt nicht zugelassen worden. Der Flughafen darf also weiterhin sein Regenwasser in den Bach einleiten. Aber: Er muss ein Rückhaltebecken bauen, in dem das Wasser vor dem Einleiten gesammelt wird.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/memminger-flughafen-darf-regenwasser-in-schmittenbach-leiten-29740/
2018-03-28T08:43:47+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben