Memminger Grüne gegen Bäder-Neubau

Die Memminger Grünen haben sich gegen den Neubau eines kombinierten Frei- und Hallenbades ausgesprochen. Stattdessen sollten die bestehenden Bäder umfassend saniert werden. Eine Modernisierung des Hallenbades mit einem Anbau um drei weitere Bahnen dürfte etwa 12 Millionen Euro kosten, eine Freibadsanierung wäre für etwa sieben Millionen machbar, sagt die Grünen-Stadträtin Corinna Steiger. Das wäre deutlich billiger als ein Neubau, der mit weit über 30 Millionen zu veranschlagen ist. Laut Steiger sei das jährliche Defizit bei den bestehenden Bäder auch nur halb so groß wie bei einem neuem Bad. Zudem würden die Eintrittspreise deutlich günstiger sein. Aus wirtschaftlichen Gründen sei deshalb ein neues kombiniertes Bad abzulehnen.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/memminger-gruene-gegen-baeder-neubau-34412/
2018-08-10T07:06:22+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben