Memminger Haushalt verabschiedet – Hohe Investitionen

Der Memminger Haushalt ist unter Dach und Fach. Dank guter Steuereinnahmen kann die Stadt auch heuer viel investieren. Allein für Baumaßnahmen sind in diesem Jahr über 17 Millionen Euro eingeplant – ein Spitzenwert in Bayern. Neben Kanal- und Straßenbau sind die größten Projekte die Innensanierung des Strigel-Gymnasiums, der Neubau des Feuerwehrhauses Amendingen oder die Instandsetzung des Zehntstadels in Steinheim. Um alle Vorhaben finanzieren zu können, wird die Stadt aber auch Kredite aufnehmen müssen. Die Pro-Kopf-Verschuldung in Memmingen ist trotzdem nur halb so hoch wie im Durchschnitt der anderen kreisfreien Städte in Bayern.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/memminger-haushalt-verabschiedet-hohe-investitionen-9606/
2017-03-14T14:04:28+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben