Memminger Tafel versorgt viele Bedürftige

Zur Memminger Tafel kommen jede Woche rund 150 Bedürftige, um sich mit Lebensmitteln zu versorgen. Laut Helmut Gunderlach vom Verein für soziale Dienste in Memmingen hat ein Großteil der Menschen, die zu der Einrichtung kommen, einen Migrationshintergrund. Im Gegensatz zu Essen gibt es nach Angaben der Tafel in Memmingen aber keine Probleme mit den Flüchtlingen. Die Tafel in Essen war in die Kritik geraten, weil sie neue Berechtigungsscheine für Lebensmittelpakete derzeit nur noch an Personen mit deutschem Ausweis ausstellt. Wieder anders sieht die Situation in Mindelheim aus: Dort nimmt man zur Zeit generell keine neuen Kunden auf.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/memminger-tafel-versorgt-weiterhin-beduerftige-28198/
2018-03-06T08:22:58+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben