Memminger Verkehrsbeirat: Tempo 30 vor Bismarckschule – Weitere Änderungen

Mehr Sicherheit für die Schüler der Elsbethen- und Bismarckschule in Memmingen – Der Verkehrsbeirat hat für den St-Josefs-Kirchplatz eine Tempo-30-Zone angeordnet. Das ist absolut sinnvoll, begrüßt Bürgermeisterin Margareta Böckh die neue Regelung. Sie gilt zwischen der Hopfenstraße und dem Kaisergraben an Schultagen von 7 bis 17 Uhr.

Auch in der Waldfriedhofstraße wird es eine Änderung geben. Parkplätze sollen in der Verlängerung eines Grünstreifens gegenüber des Hauses des Abschieds ausgewiesen werden. Dadurch gewinne man neben den Parkplätzen auch eine Querungshilfe für Fußgänger zwischen dem Haus des Abschieds und dem Friedhof sowie eine bessere Verkehrsführung im Bereich der derzeit sehr weiten Einmündung Hans-Grässel-Straße.

Um im Industriegebiet Nord einen Rückstau an der Einmündung der Rudolf-Diesel-Straße in die Dr.-Karl-Lenz-Straße zu vermeiden, bekommen die Rechtsabbieger, die in die Dr.-Karl-Lenz-Straße einbiegen, an der Ampelanlage einen signalisierten Grünpfeil. Damit die neue Regelung möglich wird, werden die Fahrspuren neu aufgeteilt. Die linke Fahrspur ist zukünftig für Linksabbieger und für landwirtschaftliche Fahrzeuge, die den beschränkten Weg geradeaus fahren. Die rechte Spur bleibt den Rechtsabbiegern vorbehalten.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/memminger-verkehrsbeirat-tempo-30-vor-bismarckschule-weitere-aenderungen-38256/
2018-12-03T15:00:40+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben