Memmingerin fährt in Ingolstadt betrunken in Schaufensterscheibe

Eine 44-jährige Memmingerin hat in Ingolstadt für Ärger gesorgt. Die Frau wollte mit ihrem Auto vor einem Hotel ausparken, was jedoch nicht ganz gelang. Nach mehreren erfolglosen Versuchen fuhr sie rückwärts in eine Schaufensterscheibe. Obwohl von Zeugen angesprochen, kümmerte sie sich nicht um den Schaden und machte sich einfach aus dem Staub. Die Polizei konnte sie wenig später stellen. Wie sich herausstellte, hatte sie knapp zwei Promille im Blut.

 

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/memmingerin-faehrt-in-ingolstadt-betrunken-in-schaufensterscheibe-31208/
2018-05-22T11:01:11+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben