MeWo will Kolbe-Haus kaufen

Das Maximilian-Kolbe-Haus in Memmingen wird nun doch nicht in eine Wohnanlage umgebaut. Wie die Memminger Zeitung berichtet, wird die MeWo-Baugenossenschaft das Gebäude kaufen und sanieren. Das Kolbe-Haus mit seinem großen Veranstaltungssaal, der auch von vielen Vereinen genutzt wird, gehört der Diözese Augsburg. Aus Kostengründen hatte das Bistum eine Instandsetzung verworfen und das Haus im Vorjahr geschlossen. Die Mewo will das Objekt nun bis Ende des Jahres erwerben und rundum sanieren.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/mewo-will-kolbe-haus-kaufen-33950/
2018-07-26T07:51:26+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben