Mutige Polizisten erhalten Bayerische Rettungsmedaille

Vier Polizisten aus Memmingen und Mindelheim erhalten morgen für ihren mutigen Einsatz die Bayerische Rettungsmedaille. Die Beamten hatten im Februar 2016 unter Einsatz ihres Lebens einen Verletzten nach einer Schiesserei geborgen. Peter Zinsmeister, Andreas Häfele, Christian Lau und Thomas Liebchen sind vor Ort gewesen, nachdem ein 89-jähriger in einer Garage in Westerheim mehrmals auf seinen Sohn und einen Verwandten geschossen hatte. Vorausgegangen war wohl ein Streit um Autoreifen. Die Polizisten zogen den schwer verletzten Sohn des Täters aus der Garage und überwältigten schließlich den 89-jährigen. Die Polizisten freuen sich über die Auszeichnung, sprechen aber auch von einem tragischen Ende für die Angehörigen – der Sohn des Täters erlag im Krankenhaus seinen Verletzungen. Der Mordprozess hatte Anfang des Jahres überregional für Aufsehen gesorgt. Das Memminger Landgericht hat den Angeklagten zu achteinhalb Jahren Gefängnis verurteilt.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/mindelheimer-polizisten-erhalten-auszeichnung-13990/
2017-05-23T15:02:42+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben