Zu schnell - zu unkonzentriert...

© Polizei Schwaben-Süd-West

Motorradfahrer Matthias aus dem Allgäu weiß, dass er selbst an seinem Unfall schuld ist.

Jetzt liegt er verletzt im Krankenhaus, muss in die Reha und ist heilfroh, dass er überlebt hat und noch alles dran ist an ihm.
Ein Motorrad will er eigentlich nicht mehr anrühren.

Aber er möchte andere warnen!
Andere Fahrer sollen sehen, wohin ein riskanter Fahrstil ganz schnell führen kann.

Darum lässt er auch das Video, das seine Kamera aufgezeichnet hat, veröffentlichen.

Am RT1-Mikrofon erzählt Matthias, wie es zu dem Unfall gekommen ist:

Matthias hat einen eindringlichen Appell an alle Biker:

Hier ist das Video, das die Kamera von Matthias aufgezeichnet hat: