Mutmaßliche Automaten-Aufbrecher liefern sich wilde Verfolgungsjagd mit Polizei

Nach einer wilden Verfolgungsjagd hat die Krumbacher Polizei drei junge Männer festgenommen. Die Beamten wollten in Thannhausen ein Auto kontrollieren. Der Fahrer gab aber Gas und raste davon. Um die Polizei abzuhängen fuhr er auf die Autobahn – allerdings als Falschfahrer auf dem Seitenstreifen. Die Beamten stoppten das Auto schließlich und nahmen zwei Insassen fest. Ein Mann und ein 15-jähriges Mädchen rannten zu Fuß davon. Der Mann wurde schließlich am Ufer der Mindel entdeckt, wo er sich im Wasser versteckt hatte. Er kam mit leichten Unterkühlungen ins Krankenhaus. Das Mädchen fanden die Beamten kurz darauf zuhause. Die Gruppe hat im Landkreis Günzburg wohl mehrere Zigarettenautomaten aufgebrochen. Die Polizei sucht nach Zeugen. Zudem sollen sich Personen bei der Autobahnpolizei melden, die durch das flüchtende Auto gefährdet wurden.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/mutmassliche-automaten-aufbrecher-liefern-sich-wilde-verfolgungsjagd-mit-polizei-15271/
2017-06-12T06:20:33+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben