Bewaffneter Überfall in Memmingen – Polizei sucht Zeugen

Nach einem Überfall in Memmingen sucht die Polizei mit Hochdruck nach den Tätern. Die Beamten bitten jetzt dringend um Zeugenhinweise. Bereits in der Nacht vom vergangenen Samstag auf Sonntag hat ein junges Pärchen beim Alten Friedhof einen Mann angegriffen. Laut des Opfers hat ein Mann ihn mit einer Pistole bedroht und seinen Geldbeutel gefordert. Anschließend kam es zwischen den Tätern und dem Opfer zu einem Gerangel, der Mann wurde dabei schwer verletzt. Die Fahndung nach dem Pärchen verlief bisher ohne Erfolg.

Die Polizei fragt: Wer hat im Bereich Augsburger Straße entsprechende Geräusche wahrgenommen oder Beobachtungen gemacht? Dabei können auch welche von Bedeutung sein, die vor oder nach dem genannten Zeitraum gemacht wurden.

Der Mann hat die beiden mutmaßlichen Täter folgendermaßen beschrieben:
Weibliche Täterin:
maximal 20 Jahre alt, eher jünger; etwa 165 bis 170 cm groß; lange dunkle Haare zu einem Zopf gebunden; sie trug eine hellblaue Leggins, einen hellblauen Kapuzenpullover und weiße Turnschuhe.

Männlicher Täter:
um die 20 Jahre alt; etwa 185 cm groß; schlanke Statur; dunkle Haare; er trug eine Jeans und ein schwarzes T-Shirt mit Aufdruck.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/nach-bewaffnetem-ueberfall-polizei-sucht-zeugen-16146/
2017-06-30T15:57:37+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben