Nach Überholmanöver mit Waffe bedroht

Die Polizei hat einen 19-jährigen Mercedesfahrer aus dem Verkehr gezogen, der auf der A96 bei Memmingen eine Waffe gezogen hat. Der junge Mann hatte zuvor ein anderes Fahrzeug riskant überholt.
Dann hat er die Waffe gezogen, um den anderen Autofahrer zu bedrohen. Der Polizei gelang es schließlich den Mann aus dem Bodenseekreis zu stoppen. Wie sich zeigte, handelte es sich bei der Waffe um eine Schreckschusspistole, für die der 19-jährige sogar einen kleinen Waffenschein besitzt. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/nach-ueberholmanoever-mit-waffe-bedroht-3974/
2016-11-28T06:09:36+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben