Nachrichten 
aus Memmingen und dem Unterallgäu

RT1-Spendenmarathon hat begonnen

Memmingen | Unterallgäu | Krumbach | 07.12.2018: Der RT1-Spendenmarathon ist angelaufen. Bis Montag sammelt Hitradio RT1 Geld für unverschuldet in Not geratene Menschen in der Region. Auch Memmingens Oberbürgermeister Manfred Schilder ruft zum Mitmachen auf:

Alles kleines Dankeschön erfüllen wir ihnen einen Musikwunsch.
Online oder telefonisch über unsere kostenlose Spendenhotline 08000 90 2 90 2.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/rt1-spendenmarathon-hat-begonnen-38493/
2018-12-07T08:10:33+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Memminger Christbaumloben am Wochenende

Memmingen | 07.12.2018: Es ist schon gute Tradition: Auch dieses Jahr findet in der Memminger Rathaushalle wieder das Christbaumloben statt. 20 geschmückte Bäume stehen zur Auswahl. Für einen Euro 50 kann man einen Stimmzettel für die Wahl des schönsten Christbaumes abgeben und dafür gibt es, wie es üblich ist, einen Schnaps oder alternativ einen Lebkuchen und Punsch.
Das Christbaum-Loben ist morgen und Sonntag jeweils von 12 bis 20 Uhr möglich. Der Erlös geht wieder an einen guten Zweck.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/memminger-christbaumloben-am-wochenende-2-38491/
2018-12-07T08:06:00+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
© ECDC Memmingen

ECDC Memmingen trifft am Abend auf den EV Weiden

Memmingen | 07.12.2018: Der ECDC Memmingen surft derzeit in der Eishockey-Oberliga auf einer Erfolgswelle und das soll auch im heutigen Heimspiel gegen den EV Weiden bleiben. Die Indians wollen den nächsten Dreier einfahren. Dabei wird der neu verpflichtete tschechische Verteidiger Jan Latal sein Debüt im Trikot der Memminger geben. Nach längerer Verletzungspause ist auch Jared Mudryk wieder mit von der Partie. Spielbeginn ist wie immer um 20 Uhr.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/ecdc-memmingen-trifft-am-abend-auf-den-ev-weiden-38489/
2018-12-07T08:04:32+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Mehrere Vergewaltigungen – Polizei schnappt dringend Tatverdächtigen

Unterallgäu | 06.12.2018: Sie haben ihn! Die Polizei hat wahrscheinlich den Mann geschnappt, der am Montagabend versucht haben soll in Egg an der Günz eine Frau zu vergewaltigen. Der 25-jährige Mann soll nämlich noch mehr Frauen bei einem Badesee nahe Babenhausen vergewaltigt haben. Dem Mann werden heftige Straftaten vorgeworfen: Eines seiner Opfer war mit ihrem Hund unterwegs, als er die Frau bedrängte. Sie stieg in ihr Auto, um wegzufahren. Dabei soll er sie ins Auto gestoßen und dort vergewaltigt haben. Danach konnte sie sich befreien, nach Hause fahren und die Polizei rufen. Die erhielt fast zeitgleich einen weiteren Anruf: Unweit des Tatorts ist eine weitere Frau schwer verletzt worden. Sein zweites Opfer soll er in eine Umkleidekabine des Badesees gedrängt haben, um sie dort zu vergewaltigen. Obwohl sich die Frau mit einer Schere wehrte, war es letztlich der Zufall, der ihr half: Ein Spaziergänger wurde aufmerksam, woraufhin der Täter flüchtete. Der dringend Tatverdächtige aus Eritrea gibt zu, vor Ort gewesen zu sein, streitet die Taten aber ab. Er wird heute einem Ermittlungsrichter vorgeführt. Die Polizei glaubt, dass der 25-jährige auch für die Tat in Egg verantwortlich ist.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/mehrere-vergewaltigungen-polizei-schnappt-dringend-tatverdaechtigen-38472/
2018-12-06T12:45:01+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
 

Klinik Krumbach bekommt eigenes MRT

Krumbach | 06.12.2018: In Krumbach und Umgebung müssen Patienten bislang monatelang auf einen Termin warten, wenn sie zur Untersuchung in die Röhre eines MRT geschoben werden sollen. Das wird bald besser werden, wie in der jüngsten Sitzung des Krumbacher Bausausschusses bekannt wurde: Die Klinik in Krumbach bekommt ein eigenes MRT, das seine Patienten mit Hilfe von Magnetwellen durchleuchtet. Die dazu nötigen Umbauarbeiten sollten bis Mitte 2019 abgeschlossen sein. Die Gesamtkosten dafür liegen voraussichtlich bei über einer Million Euro.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/klinik-krumbach-bekommt-eigenes-mrt-38466/
2018-12-06T16:28:03+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
  © Pressestelle Stadt Mindelheim

Mindelheimer Weihnachtsmarkt eröffnet heute Abend

Mindelheim | 06.12.2018: Es ist zweifellos einer der schönsten Christkindelsmärkte in der Region: Der Mindelheimer Weihnachtsmarkt.
Eingebettet in das historische Ensemble des Kirchplatzes und beleuchtet mit tausenden Kerzen hat er ein ganz besonderes Flair, freut sich auch Bürgermeister Stephan Winter auf einen Besuch.

Eröffnet wird der Mindelheimer Weihnachtsmarkt heute (6.12.) um 18 Uhr. Das komplette Rahmenprogramm vom Nikolausbesuch bis zur Krippenschau findet man auf der Homepage der Stadt Mindelheim.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/mindelheimer-weihnachtsmarkt-eroeffnet-heute-abend-38462/
2018-12-06T13:46:25+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Eiserner Steg am Memminger Bahnhof wird abgerissen

Memmingen | 06.12.2018: Schrottpresse statt Wiederaufbau: Der Eiserne Steg am Memminger Bahnhof wird im Zuge der anstehenden Elektrifizierung definitiv abgerissen und nicht mehr wiederverwendet. Spätestens im April soll der Steg abgerissen werden – er steht nicht unter Denkmalschutz. Allerdings wird es nach Abschluss der Oberleitungs-Arbeiten eine neue Fußgängerbrücke über die Gleise in Richtung Osten geben. Der neue Übergang soll dann schon ab August zur Verfügung stehen. Weil es zeitlich nicht möglich ist, wurde der Antrag der CSU auf einen Ideenwettbewerb für einen Wiederaufbau des alten Steges verworfen. Außerdem hat der Bausenat des Memminger Stadtrates beschlossen, die Bahnsteig-Unterführung barrierefrei bis zur Freudenthalstraße auszubauen.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/eiserner-steg-am-memminger-bahnhof-wird-abgerissen-38450/
2018-12-06T06:45:23+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
© pixabay.com

Versuchte Vergewaltigung bei Egg an der Günz

Egg a. d. Günz | 06.12.2018: Die Memminger Kripo ermittelt momentan wegen einer versuchten Vergewaltigung bei Egg an der Günz. Die Tat hat sich am vergangenen Montagabend ereignet. Eine Frau war außerorts auf der Frickenhausener Straße mit ihrem Hund unterwegs. Dort wurde sie ihren Angaben zufolge von einem Radfahrer angesprochen. Der Mann habe sie festgehalten und nicht weiterlaufen lassen. Nach derzeitigen Ermittlungen hat der Mann die Frau mit Gewalt auf die angrenzende Wiese gezerrt, sie zu Boden gedrückt, ihr die Kleidung weggerissen und dann versucht sie zu vergewaltigen. Nach einiger Zeit hat er sie aber losgelassen und ist mit dem Fahrrad geflüchtet.
Der Täter wird folgendermaßen beschrieben:
25 bis 30 Jahre alt, dunkelhäutig, rund 175 cm groß, schlank und mit kurzen krausen schwarzen Haaren
Die Tat soll sich am Montagabend zwischen 18.30 und 19.45 Uhr zugetragen haben – die Ermittler suchen nach weiteren Täterhinweisen.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/versuchte-vergewaltigung-bei-egg-an-der-guenz-38448/
2018-12-06T06:31:24+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
  © Pressestelle ECDC Memmingen

ECDC verpflichtet neuen Verteidiger

Memmingen | 05.12.2018: Der ECDC Memmingen hat auf die entstandenen Lücken im Defensivbereich reagiert und den tschechischen Verteidiger Jan Latal verpflichtet. Der 28-jährige ist bereits ins Training eingestiegen und gibt am Freitag im Heimspiel gegen Weiden sein Debüt für die Indians. Zuletzt spielte Latal in der zweiten tschechischen Liga. Er wurde im tschechischen Kladno ausgebildet, wo er sich durch gute Leistungen einen Namen machte. Hier wurde er auch erstmals für die tschechische U18-Nationalmannschaft nominiert. Es folgte ein kurzer Aufenthalt in Amerika, wo er mit späteren NHL-Stars wie Tyler Seguin zusammenspielte, wenig später ging es über Norwegen zurück in die Heimat. Seit 2010 ist er wieder in Osteuropa aktiv, die meiste Zeit davon verbrachte der Rechtsschütze in der zweiten tschechischen Liga. Auch Einsätze in Tschechiens Extraliga sowie der slowakischen Eliteliga stehen in seiner Vita. Nach der Auflösung des Vertrages mit dem Finnen Saku Salminen wird er die zweite Ausländerstelle einnehmen, nachdem für Petr Haluza aufgrund seiner schweren Kopfverletzung die Saison beendet ist. Ob der 35-Jährige darüber hinaus noch einmal aufs Eis zurückkehrt, kann zum jetzigen Zeitpunkt nicht endgültig geklärt werden. Zwei Verletzte gibt es im Lager der Indians ebenfalls zu beklagen. Jakub Wiecki hat sich im letzten Heimspiel verletzt und wird in den kommenden Tagen intensiv untersucht. Eine genaue Diagnose steht noch nicht fest. Manuel Nix erlitt im Training der Augsburger DNL-Mannschaft eine Oberkörperverletzung, die ihn mindestens für einen Monat außer Gefecht setzt. Das 17 Jahre alte Talent wird ab Januar fest zum Nachwuchs-Team von Kooperationspartner Augsburg wechseln und dann mit einer Förderlizenz für den ECDC ausgestattet.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/38353-38353/
2018-12-05T13:32:36+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
© LEW / Christina Bleier

Neue Schnellladestation für Elektroautos in Krumbach

Krumbach | 05.12.2018: Für die Wende vom Auto mit Benzin- oder Dieselmotor hin zum Elektroauto wird auch bei uns in der Region etwas getan. In Krumbach eröffnen die Lechwerke LEW heute unter den Augen von Bürgermeister Hubert Fischer die erste Schnellladestation für Elektroautos am Stadtgarten. Damit kann man den Akku eines Elektroautos in höchstens einer halben Stunde laden, meist reichen schon 20 Minuten – in etwa die Dauer einer kleinen Brotzeit.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/neue-schnellladestation-fuer-elektroautos-in-krumbach-38357/
2018-12-05T10:42:24+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben