Nachrichten 
aus Memmingen und dem Unterallgäu

Brand in Asylbewerberheim

Siebnach | 28.02.2017: In Siebnach ist vergangene Nacht in einem Asylbewerberheim ein Feuer ausgebrochen. In einem Zimmer war aus noch ungeklärter Ursache ein Sofa in Brand geraten. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr räumten das Haus. Ein Bewohner kam mit einer Rauchvergiftung ins Krankenhaus. Es entstand nur geringer Sachschaden. Die rund zehn Bewohner des Hauses konnten zunächst nicht ins Gebäude zurück. Sie verbrachten die Nacht im Feuerwehrhaus.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/brand-in-asylbewerberheim-8320/
2017-02-28T11:32:35+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Zahl der Verkehrstoten steigt drastisch

Unterallgäu | 28.02.2017: In der Region ist die Zahl der Toten im Straßenverkehr drastisch angestiegen. Das geht aus der aktuellen Verkehrsunfallstatistik des Polizeipräsidiums Schwaben/Südwest hervor. Polizeipressesprecher Christian Eckel:

Im Präsidiumsbereich sind im Jahr 2016 insgesamt 73 Menschen ums Leben gekommen. Laut der Polizei passieren viele Unfälle, weil die Fahrer viel zu schnell unterwegs sind, oder weil sie abgelenkt sind – zum Beispiel durch das Smartphone.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/mehr-verkehrstote-in-der-region-8255/
2017-02-28T11:42:09+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Bürgermeisterwahl: SPD/Freie Wähler nominieren gemeinsamen Kandidat

Buxheim | 28.02.2017: Freie Wähler und SPD wollen gemeinsam Johannes Seidenspinner als Kandidat für die Bürgermeisterwahl in Buxheim nominieren. Das berichtet die Memminger Zeitung. Der 35-jährige Seidenspinner kommt aus Unterfranken. Er ist studierter Betriebswirt und arbeitet seit rund 20 Jahren im öffentlichen Dienst. Die Nominierungsversammlung findet kommenden Samstag  ab 11 Uhr im Gasthaus Zum Löwen statt. Die Buxheimer CSU hat bereits Wolfgang Schmidt als Kandidat nominiert. Schmidt ist Leiter des Kriminaldauerdienstes und Buxheimer Gemeinderat. Der gebürtige Memminger lebt seit knapp 15 Jahren in Buxheim. Die Bürgermeisterwahl ist am 7. Mai.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/buergermeisterwahl-spdfreie-waehler-nominieren-gemeinsamen-kandidat-8264/
2017-02-28T09:18:17+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
 

Narren feiern Faschingsfinale

Unterallgäu | 28.02.2017: Zum Faschingsfinale sind heute in der Region nochmal die Narren los. In Bad Wörishofen werden zunächst um 10 Uhr 30 die Faschingsgesellschaften im Rathaus empfangen – anschließend, um 11 Uhr 11 startet der Umzug durch die Stadt. Am Nachmittag geht es dann mit den großen Gaudiwürmern weiter: Um 14 Uhr in Pfaffenhausen – und der letzte Umzug der alemannisch-schwäbischen Fasnet steigt um 15 Uhr 30 in Kirchdorf an der Iller. In Mindelheim wird um 18 Uhr mit dem Abzug des Durahansl am Oberen Tor die Beerdigung des Faschings eingeläutet. Am Abend finden noch zahlreiche Kehraus-Bälle statt – Punkt 24 Uhr ist die 5. Jahreszeit dann endgültig zu Ende.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/narren-feiern-faschingsfinale-8251/
2017-02-28T06:11:39+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Vermisste Bad Wörishoferin tot aufgefunden

Bad Wörishofen | 27.02.2017:

Die gestern Abend als vermisst gemeldete 74-jährige Frau aus Bad Wörishofen ist tot. Polizei und Rettungskräfte haben ihre Leiche aus einem Bachbett geborgen. Laut der Polizei ist die Frau wohl versehentlich in den Bach gefallen. Hinweise auf eine Fremdeinwirkung gibt es demnach nicht.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/vermisste-bad-woerishoferin-tot-aufgefunden-8221/
2017-02-27T14:01:32+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

HC Maustadt im Halbfinale des BEV-Pokals

Memmingen | 27.02.2017:

Der HC Maustadt steht im Halbfinale des BEV-Eishockey-Pokals. Nach der 2 zu 5 Hinspielniederlage beim EV Bad Wörishofen 1b schafften die Memminger im Rückspiel den notwendigen Sieg mit vier Toren Unterschied. Allerdings musste die Verlängerung für den 10 zu 6 Erfolg herhalten. Jetzt geht am Wochenende im Halbfinale gegen den VfE Ulm/Neu-Ulm, der die Bezirksligamannschaft des ESV Buchloe aus dem Wettbewerb warf.

 

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/hc-maustadt-im-halbfinale-des-bev-pokals-8219/
2017-02-27T14:00:19+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Handball: Peinliche Niederlage für TSV Ottobeuren

Ottobeuren | 27.02.2017:

Blamable Niederlage für den TSV Ottobeuren in der Handball-Landesliga. Der Spitzenreiter verlor beim Schlußlicht SG Süd/Blumenau mit 20 zu 24. Vor allem im zweiten Durchgang zeigte die Mannschaft eine indiskutable Leistung. Zwar sind die Ottobeurer weiter Tabellenführer, aber die Verfolger können bei einem Spiel Rückstand noch vorbeiziehen.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/handball-peinliche-niederlage-fuer-tsv-ottobeuren-8217/
2017-02-27T13:59:03+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Zum Faschingsendspurt geben Narren nochmal Vollgas

Unterallgäu | 27.02.2017: Zum Faschingsendspurt ist heute nochmal viel geboten. In Ettringen ist Rosenmontags-Nachtumzug. Der Umzug findet nur alle paar Jahre statt – heuer zum 65-jährigen Jubiläum der Ettrinarria. Ab 17 Uhr gibt’s Budenzauber entlang der Zugstrecke, der Umzug beginnt um 19 Uhr. Danach wird auf den Straßen, in der Turnhalle und im Festzelt weitergefeiert. Außerdem ist die große HITRADIO RT1 Rosenmontagsparty in der Festhalle in Aitrach. Alle Moderatoren von RT1 Südschwaben sind am Start. Die Musik kommt von DJ und RT1-Morgenmann Michl Kordick. Los geht´s um 20:30 Uhr.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/zum-faschingsendspurt-geben-narren-nochmal-vollgas-8205/
2017-02-27T11:03:17+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Gefährliche Bakterien im Trinkwasser: Noch keine Entwarnung

Türkheim | 27.02.2017: In Türkheim sollen die Anwohner nach wie vor ihr Trinkwasser abkochen. Wie das Rathaus mitteilt, werden ab morgen die Leitungen mit Chlor durchgespült, um sie zu desinfizieren. Danach werden dann nochmal Wasserproben genommen und von Experten untersucht. Bis die Ergebnisse vorliegen, kann es einige Tage dauern. Bei einer Routinekontrolle der Leitungen waren vergangene Woche Colibakterien im Wasser entdeckt worden. Die Bakterien können zu Übelkeit, Erbrechen, Fieber und Durchfall führen. Woher die Bakterien in Türkheim kommen, ist noch völlig unklar.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/gefaehrliche-bakterien-im-trinkwasser-noch-keine-entwarnung-8193/
2017-02-27T10:53:26+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Mysteriöse Hilfeschreie aus dem Wald

Mindelheim | 27.02.2017: In Mindelheim hat gestern morgen ein Großeinsatz der Polizei für Aufregung gesorgt. Ein Zeuge und auch die alamierte Polizei hatten aus dem Bergwald die Hilfeschreie einer Frau gehört. Mit einem Großaufgebot durchkämmten die Rettungskräfte dann den Wald. Auch ein Polizeihubschrauber mit Wärmebildkamera und eine Hundestaffel mit über zwanzig Suchhunden waren vor Ort. Die Einsatzkräfte haben aber weder die Frau gefunden, noch Spuren, die auf eine Straftat hindeuten. Zeugen, die ebenfalls etwas gehört oder gesehen haben, sollen sich schnellstmöglich bei der Mindelheimer Polizei melden.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/mysterioese-hilfeschreie-aus-dem-wald-8181/
2017-02-27T07:29:39+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben