Nachrichten 
aus Memmingen und dem Unterallgäu

 

Therme bisher zufrieden

Bad Wörishofen | 15.07.2020: Die Therme Bad Wörishofen hat zwei Wochen nach der Wiedereröffnung eine erste positive Zwischenbilanz gezogen. Die Corona-Regeln werden von den Gästen gut angenommen, das Feedback ist insgesamt sehr gut, so die Geschäftsleiterin Birgit Ernst. Die Besucherzahlen steigen auch kontinuierlich an, im Schnitt sind es bereits 800 Gäste pro Tag. 2.000 wären möglich. Noch in diesem Monat wird die Therme ein Reservierungssystem anbieten, damit Gäste ihren Besuch schon im Voraus planen können.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/therme-bisher-zufrieden-65270/
2020-07-15T06:39:08+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
  © pixabay.com

Schulen werden digitalisiert

Memmingen | 15.07.2020: Schnelles Internet in jedem Klassenzimmer, Tablets für alle Schüler – Die Stadt Memmingen will die Digitalisierung ihrer Schulen zügig vorantreiben. Der Stadtrat hat einen Masterplan beschlossen, der in den nächsten Jahren alle Schulen auf den bestmöglichen Stand bringen soll. Begonnen wird noch heuer mit den Grundschulen. In fünf Jahren sollen sämtliche Schulen durch sein. Der Großteil der Kosten wird über den Digitalpakt des Bundes abgewickelt.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/schulen-werden-digitalisiert-65267/
2020-07-15T06:38:02+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Mann onaniert in Modehaus

Memmingen | 14.07.2020: Ein 40-jähriger Mann hat sich gestern Nachmittag im Memminger Modehaus Reischmann offenbar selbst befriedigt. Eine Kundin bemerkte, wie der Mann sie und ihre Tochter regelrecht anstarrte und dabei mit der Hand in seiner Hose onanierte. Sie informierte eine Mitarbeiterin, die sofort die Polizei rief. Die konnte den Mann noch im Geschäft vorläufig festnehmen. Die Kriminalpolizei ermittelt jetzt gegen ihn.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/mann-onaniert-in-modehaus-65264/
2020-07-14T15:24:02+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Auto auf Fuß geparkt

Bad Wörishofen | 14.07.2020: Zwei Männer im Alter von 60 und 72 Jahren sind gestern Mittag auf einem Parkplatz in Bad Wörishofen aneinander geraten. Der 60-jährige Fußgänger stand auf dem Parkplatz, auf den der 72-jährige Mann mit seinem Auto parken wollte. Dabei ist er dem 60-jährigen auf den Fuß gefahren und dort stehen geblieben. Daraus entwickelte sich ein verbaler Streit mit zahlreichen Beschimpfungen. Kurz danach ist der 72-jährige ein Stück nach vorne gefahren und der Fußgänger war wieder frei. Später ist er dann einfach davongefahren, ohne seine Personalien zu hinterlassen. Da der Fußgänger leicht verletzt wurde, ermittelt jetzt die Polizei.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/auto-auf-fuss-geparkt-65262/
2020-07-14T15:22:48+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Fußballclubs fragen wegen Trainingslager an

Bad Wörishofen | 14.07.2020: Kommt der Fußball-Zweitligist Hamburger SV zu einem Trainingslager nach Bad Wörishofen? Schlagen vielleicht auch der Bundesligist SC Freiburg oder andere höheklassige Vereine ihre Zelte auf?
Momentan gibt es einige Gerüchte. Wie Bürgermeister Stefan Welzel bestätigte, gebe es derzeit mehrere Anfragen von Profi-Clubs. Es sei aber noch nichts entschieden. Er könne aber einen Besuch des HSV zumindest in Aussicht stellen. In den vergangenen Jahren absolvierten immer wieder in- und ausländische Erstligisten ein Trainingslager in Bad Wörishofen verbunden mit interessanten Testspielen.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/fussballclubs-fragen-wegen-trainingslager-an-65260/
2020-07-14T15:19:45+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
© pixabay.com

Stadel brennt komplett ab

Dirlewang | 14.07.2020: Zwischen Dirlewang und Unteregg ist heute Nacht ein Stadel komplett abgebrannt. Als die Feuerwehr eintraf, stand er bereits in Vollbrand. Verletzt wurde glücklicherweise niemand – der Schaden liegt aber bei rund 15.000 Euro. Die Brandursache ist noch unklar – eine Brandstiftung kann allerdings nicht ausgeschlossen werden. Die Memminger Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/stadel-brennt-komplett-ab-2-65252/
2020-07-14T11:23:53+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
Baustelle Schild
© pixabay.com

A96 wird weiter ausgebaut

Memmingen | 14.07.2020: Das Memminger Autobahnkreuz wird wieder zur Baustelle. Der westliche Bereich der A96 wird ausgebaut und verbreitert. Die bisherige Engstelle am Autobahnkreuz wird beseitigt und die Ein- und Ausfädelstreifen werden erweitert. Die Maßnahmen sind dringend nötig, sagt Bau-Staatssekretär Klaus Holetschek:

Im Zuge der Bauarbeiten wird auch eine 700 Meter lange Lärmschutzwand an der Buxachtalbrücke und im Bereich Buxheim errichtet. Buxheims Bürgermeister Wolfgang Schmidt:

Schon jetzt laufen die Vorarbeiten am Autobahnkreuz – bis 2023 soll gebaut werden. Die Kosten belaufen sich auf über 17 Millionen Euro.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/a96-wird-weiter-ausgebaut-65250/
2020-07-14T11:22:26+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
  © pixabay.com

Wizz Air fliegt nach Larnaca

Memmingerberg | 14.07.2020: Wizz Air baut sein Flugangebot am Allgäu Airport trotz Corona weiter aus. Erstmals an den Start ging jetzt ein Flieger nach Larnaca auf Zypern. Drei Mal pro Woche wird diese neue Destination von Memmingen aus angeflogen. Ab 8. August nimmt Wizzair auch die rumänische Hauptstadt Bukarest wieder ins Programm auf. Als nächstes Ziel in Rumänien ist mit Beginn des Winterflugplans Bacau im Nordosten des Landes vorgesehen.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/wizzair-fliegt-nach-larnaca-65238/
2020-07-14T08:30:58+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
  © Kriminalpolizei Kempten

Mutmaßlicher Drogendealer in U-Haft

Obergünzburg | 14.07.2020: Die Kriminalpolizei hat in Obergünzburg einen 35-jährigen mutmaßlichen Drogendealer festgenommen. In der Wohnung des Mannes fanden die Beamten über zwei Kilo Marihuana, über 600 Gramm Kokain und rund 1200 Ecstasy-Tabletten. Der Mann hat die Drogen wohl im Darknet ge- und verkauft. Er steht vermutlich im direkten Zusammenhang mit einer Drogenbande aus dem Raum Marktoberdorf. Dort waren im Februar in einer Wohnung sieben Kilo Marihuana und über 60.000 Euro gefunden worden. Der 35-jährige Mann aus Obergünzburg sitzt jetzt, genauso wie seine drei Bandenkollegen, in Untersuchungshaft. Die Ermittlungen zu weiteren Beteiligten laufen.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/mutmasslicher-drogendealer-in-u-haft-65236/
2020-07-14T06:59:50+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
Symbolbild © pixabay.com

Unbekannter tötet Stallhasen

Memmingen | 14.07.2020: Schon wieder wurden in der Region mutwillig Tiere umgebracht! Ein noch Unbekannter hat in Memmingen im Garten eines Einfamilienhauses zwei Hasen getötet. Die Tiere waren dort in einem Gehege untergebracht. Der Täter war über den Zaun gestiegen und hat die beiden Stallhasen erschlagen. Die Ermittlungen laufen.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/unbekannter-toetet-stallhasen-65230/
2020-07-14T06:15:26+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben