Nachrichten 
aus Memmingen und dem Unterallgäu

FC Memmingen Logo Fußball
© FC Memmingen

FCM-Relegationsspiele finden statt

| 24.05.2018:

Die Relegationsspiele des FC Memmingen gegen den TSV Rain um den Klassenerhalt in der Fußball-Regionalliga werden wie geplant stattfinden. Das gegen den FC Pipinsried laufende Verfahren wurde teilweise eingestellt. Der Vorwurf, der Verein hätte nicht spielberechtigte Spieler eingesetzt, wurde Großteils fallengelassen. Die Abschlusstabelle hat somit Bestand. Der FCM muss nun morgen in Rain antreten, dass Rückspiel steigt am Montag in Memmingen. Dazu setzt der FCM einen Fan-Bus ein. Der Fahrpreis beträgt einheitlich pro Person 15 Euro. Abfahrt ist am Spieltag um 16 Uhr am Stadionparkplatz. Anmeldungen sind über die Vereinshomepage möglich. Für das Spiel in der Memminger Arena empfiehlt der Verein wegen des zu erwartenden Zuschauerandrangs sich die Eintrittskarte bereits im Vorverkauf zu sichern. Dauerkarten haben in der Relegation keine Gültigkeit. VIP-Karten gelten auch in der Relegation. Vorverkaufsstellen: Esso-Station Mayer in der Bodenseestraße direkt am Stadion (täglich von 6 bis 23 Uhr) und im MZ-Servicecenter in der Donaustraße 14 (werktags 8 bis 17 Uhr, Samstag 9 bis 12 Uhr – Telefon 0 83 31/109-117). Ein Kartenversand ist aus zeitlichen Gründen nicht mehr möglich. Anfragen oder Reservierungen über die FCM-Geschäftsstelle sind aus organisatorischen Gründen nicht möglich.

 

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/fcm-relegationsspiele-finden-statt-31275/
2018-05-24T08:07:38+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Doppelt so viele Lehrstellen wie Bewerber

Memmingen/Landkreis Unterallgäu | 24.05.2018:

Wer für den Herbst einen Ausbildungsplatz sucht, hat beste Chancen, einen zu bekommen. Für den Wirtschaftsraum Memmingen/Unterallgäu sind 1.800 Lehrstellen gemeldet. Und die Zahl der Bewerber ist deutlich geringer, so Reinhold Huber von der Arbeitsagentur:

Vor allem kleinere Betriebe könnten es schwer haben, ihre Lehrstellen zu besetzen, so Huber.

 

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/doppelt-so-viele-lehrstellen-wie-bewerber-31283/
2018-05-24T08:06:57+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

ECDC Memmingen im ersten Test gegen Kaufbeuren

Memmingen | 24.05.2018:

Fans des Eishockey-Oberligisten ECDC Memmingen können sich den 7. September dick im Kalender anstreichen. An diesem Freitag bestreiten die Indians ihr erstes Testspiel am Hühnerberg – Gegner ist das DEL2-Team vom ESV Kaufbeuren. Die beiden Kooperationspartner werden in diesem Jahr nur ein Spiel gegeneinander austragen. Die weiteren Vorbereitungspartien des ECDC werden in den kommenden Wochen bekanntgegeben.

 

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/ecdc-memmingen-im-ersten-test-gegen-kaufbeuren-31281/
2018-05-24T08:05:27+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

TV Erkheim peilt Landesliga an

Erkheim | 24.05.2018:

Der TV Erkheim hat eine sehr gute Bezirksliga-Saison mit der Vizemeisterschaft gekrönt – doch das soll es noch nicht gewesen sein. Die Mannschaft peilt nun über die Relegation den Landesliga-Aufstieg an. Dabei trifft der TVE auf den SV Raisting. Das Hinspiel steigt heute um 18 Uhr 30 in Erkheim.

 

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/tv-erkheim-peilt-landesliga-an-31279/
2018-05-24T08:03:09+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Kreiskliniken wirtschaftlich erfolgreich

Landkreis Unterallgäu | 24.05.2018:

Die Unterallgäuer Kreiskliniken haben ein wirtschaftlich starkes Geschäftsjahr hinter sich. Wie die Mindelheimer Zeitung berichtet, verpassten die Krankenhäuser nur knapp die Schwarze Null. Bei den Planungen war noch von einem Verlust in Millionenhöhe ausgegangen worden. Laut Klinik-Vorstand Franz Huber konnte sowohl in Mindelheim wie auch in Ottobeuren ein deutliches Plus an Patienten verbucht werden. Auch Umstrukturierungen trugen zu dem guten Ergebnis bei. Dadurch bleibt den Kreiskliniken nun mehr Geld für Investitionen.

 

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/kreiskliniken-wirtschaftlich-erfolgreich-31271/
2018-05-24T06:18:31+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Auto kracht in Betonmischer – ein Schwerverletzter

Krumbach | 23.05.2018: Auf der B16 bei Ellzee ist heute Mittag ein Auto frontal in einen voll beladenen Betonmischer gekracht. Der 31-jähriger Fahrer des Kleinwagens kam aus ungeklärter Ursache urplötzlich auf die Gegenfahrbahn. Er musste schwerstverletzt von der Feuerwehr aus seinem Fahrzeug geschnitten werden. Ein Rettungshubschrauber flog ihn in eine Klink. Der Lastwagenfahrer blieb unverletzt. An dem nagelneuen Betonmischer entstand allerdings ein Schaden von etwa 30.000 Euro.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/auto-kracht-in-betonmischer-ein-schwerverletzter-31268/
2018-05-23T17:16:10+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Kritik an Einsatz gegen Schulschwänzer

Memmngen/Landkreis Unterallgäu | 23.05.2018:

Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft hat die Polizei-Aktion gegen Schulschwänzer am Allgäu Airport als überzogen kritisiert. Auch Elternverbände äußerten sich ähnlich. Der bayerische Lehrerverband verteidigte hingegen das Vorgehen als gerechtfertigt.Wie berichtet, waren vor Ferienbeginn Eltern mit ihren Kinder am Memminger Flughafen gezielt kontrolliert worden. Einige von ihnen waren in den Urlaub geflogen, obwohl die Kinder in den Schul-Unterricht hätten gehen müssen. Die Eltern wurden angezeigt, ihnen droht ein empfindliches Bußgeld. Fliegen durften sie aber trotzdem.

 

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/kritik-an-einsatz-gegen-schulschwaenzer-31258/
2018-05-23T08:22:57+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Holetschek kritisiert Krankenkassen

Memmingen/Landkreis Unterallgäu | 23.05.2018:

Der Vorsitzende des bayerischen Heilbäderverbandes, der Memminger Landtagsabgeordnete Klaus Holetschek hat die Krankenkassen scharf angegriffen. Sie würden immer mehr Teilen der Bevölkerung notwendige Leistungen verweigern. Konkret geht es Holetschek um Anträge älterer Menschen für Reha-Maßnahmen und Hilfsmitteln. Zudem würden immer weniger Mutter-/Vater-/Kind-Kuren genehmigt. „Die Krankenkassen sitzen auf gut gefüllten Rücklagen – damit sollen sie nicht Beiträge senken, sondern den Menschen die Leistungen gewähren, die ihnen auch zustehen“, so Holetschek. Der Abgeordnete will das Thema „Familiengesundheit“ nächstes Jahr auch zum Schwerpunkt des bayerischen Gesundheitsministeriums machen.

 

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/holetschek-kritisiert-krankenkassen-31256/
2018-05-23T08:21:31+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Pflegefamilien erhalten mehr Unterstützung

Landkreis Unterallgäu | 23.05.2018:

Familien, die Kinder zur Pflege aufnehmen, erhalten mehr Unterstützung. Der Jugendhilfeausschuss des Unterallgäuer Kreistags hat ein entsprechendes Maßnahmenpaket beschlossen. Fakt sei, dass eine Pflegefamilie rund um die Uhr gefordert ist und schnell an ihre Belastungsgrenzen stoßen könne. Deshalb soll künftig unter anderem eine externe Fachkraft zusätzlich zur Verfügung stehen und ihre Hilfe anbieten. Gerade in der Anfangszeit, wenn ein fremdes Kind aufgenommen wird, bedarf es intensivster Betreuung. Eine Fachkraft könne die Familie in therapeutischen Fragen, aber auch bei organisatorischen Dingen unterstützen. Derzeit leben über 60 Kinder und Jugendliche im Unterallgäu in einer Pflegefamilie.

 

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/pflegefamilien-erhalten-mehr-unterstuetzung-31254/
2018-05-23T08:20:06+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Keine weitere Spielhalle in Babenhausen

Babenhausen | 23.05.2018:

In Babenhausen wird es kein zweites Casino geben. Das hat der Marktgemeinderat einstimmig beschlossen. Das Gremium führte an, dass die eine, vorhandene Spielhalle für einen Ort wie Babenhausen völlig ausreiche. Zum anderen liegt das vorgesehene Grundstück im Außenbereich, für den kein Bebauungsplan bestehe. Der Antrag könne also auch aus rechtlicher Sicht nicht genehmigt werden.

 

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/keine-weitere-spielhalle-in-babenhausen-31252/
2018-05-23T08:18:48+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben