Neue Intensivstation am Memminger Klinikum

Die Erweiterung und Modernisierung der Intensivstation am Memminger Klinikum ist abgeschlossen. Heute werden die neuen Räumlichkeiten in Betrieb genommen. Über eine Million Euro wurden investiert. Die Intensivstation umfasst 14 Betten. Behandelt werden dort Patienten unter anderem mit schweren Herzkrankheiten, Lungen-, Leber- oder Nierenversagen. Ganz neu eingerichtet ist ein Reanimations- und Eingriffsraum sowie ein Isolationszimmer für Patienten mit einer ansteckenden Krankheit.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/neue-intensivstation-am-memminger-klinikum-41761/
2019-02-26T07:09:22+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben