Neue Pflegekräfte für das Klinikum Memmingen vom Balkan

Das Memminger Klinikum geht in puncto Pflegepersonal neue Wege. Über die Arbeitsagentur und der Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit wurden nun vier Pflegekräfte aus Serbien sowie Bosnien-Herzegowina eingestellt. Die neuen Mitarbeiter haben in ihrer Heimat eine umfassende Ausbildung und auch mehrere Deutschkurse absolviert. Bei dem Vermittlungsprojekt werden nur Pflegekräfte aus Ländern rekrutiert, in denen ein Überschuss vorhanden ist. Pflegedirektor Hans-Jürgen Stopora bezeichnete dies als Gewinn für alle Seiten. Die Arbeitsmärkte der Herkunftsländer würden entlastet, die Menschen profitieren von neuen Perspektiven und tragen zur Deckung des wachsenden Bedarfs an qualifiziertem Pflegepersonal bei. Die Kräfte werden für einen guten Start auch noch von der Berufsfachschule für Krankenpflege unterstützt.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/neue-pflegekraefte-fuer-das-klinikum-memmingen-vom-balkan-33885/
2018-07-24T09:47:49+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben