„Neue Priel“ in Amendingen kann bebaut werden

Auf dem Areal „Neue Priel“ in Amendingen darf nun gebaut werden. Der Memminger Stadtrat stimmte dem umstrittenen Bebauungsplan zu. Einige Bürger befürchten, dass durch die Bauarbeiten Schäden an den eigenen Häusern entstehen könnten. Grund dafür seien die schwierigen Bodenverhältnisse im Baugebiet. Im Untergrund verläuft eine Torfschicht, unter der sich das Grundwasser befindet. Wird diese Schicht beschädigt, sinkt der Grundwasserspiegel ab und es könnte zu Setzungsschäden an umliegenden Häusern kommen. Laut einem Gutachten soll das aber durch eine spezielle Bauweise verhindert werden. Im Amendinger Baugebiet sollen 38 neue Wohnhäuser entstehen.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/neue-priel-in-amendingen-kann-bebaut-werden-33169/
2018-07-12T13:47:39+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben