Neuer Gästerekord

Der Landkreis Unterallgäu und die Stadt Memmingen verzeichnen zum dritten Mal in Folge einen neuen Gästerekord.
Im vergangenen Jahr kamen so viele Touristen in die Region wie noch nie. Frage an meinen Kollegen Thomas Rabus aus der RT1 Nachrichtenredaktion. Inwieweit haben sich denn die Zahlen jetzt nochmal verbessert?
Die eh schon guten Zahlen der vergangenen Jahre wurden 2016 nochmals getoppt – und dies deutlich. Über 290.000 Gäste bedeuten für das Unterallgäu ein Plus von fast 9 Prozent und auch die Zahl der Übernachtungen stieg nochmals an – auf knapp 1,1 Millionen.
Im Schnitt bleiben die Gäste 3,7 Tage, nur das Oberallgäu ist mit 4,1 Tagen in dieser Kategorie schwabenweit noch besser.
Immer weiter nach oben gehen auch die Touristenzahlen in Memmingen.
Ein Zuwachs von über acht Prozent bedeutet 95.000 Gäste in der Maustadt im Jahr 2016.
Und noch eine Statistik: Im Unterallgäu kam jeder Fünfte , in Memmingen jeder Dritte aus dem Ausland.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/neuer-gaesterekord-7489/
2017-02-14T11:05:24+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben