Neuer Gästerekord in Memmingen und dem Unterallgäu

Jetzt ist es offiziell: Die Stadt Memmingen und der Landkreis Unterallgäu verzeichnen einen neuen Gästerekord. Noch nie kamen so viele Touristen in die Region wie 2017 – und das heißt auch: Zum vierten Mal in Folge wurde die Marke des Vorjahres gerissen. Markant war der Zuwachs in Memmingen: Über 16 Prozent mehr und damit erstmals über 100.000 Touristen zählt das statistische Landesamt für das vergangene Jahr. Nicht ganz so deutlich ist der Anstieg im Landkreis Unterallgäu. Aber mit fast 300.000 Gästen wurde auch hier ein neuer Bestwert aufgestellt. Und noch ein interessanter Aspekt: Im Landkreis hatte jeder 5. Tourist einen ausländischen Pass, in Memmingen war es fast jeder Zweite.

 

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/neuer-gaesterekord-in-memmingen-und-dem-unterallgaeu-26708/
2018-02-12T15:39:39+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben