Niesanfall führt zu Unfall

Ein kurzer, aber heftiger Nies-Anfall ist einem 47-jährigen Autofahrer auf der A7 bei Bad Grönenbach zum Verhängnis geworden. Beim Versuch, die Hand vor den Mund zu halten, fiel ihm die Brille zu Boden. So erschrocken, verriss er in der Folge das Lenkrad. Dadurch kam er von der Straße ab, schleuderte über den angrenzenden Grünstreifen hinweg die Böschung hinunter und durchbrach dann noch den Wildschutzzaun, ehe das Auto zum Stehen kam. Der Mann blieb glücklicherweise unverletzt, der Sachschaden summiert aber auf über 16.000 Euro.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/niesanfall-fuehrt-zu-unfall-32933/
2018-07-05T08:45:45+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben