Noch keine Spur von Memminger Modehaus-Einbrecher

Eine Woche nach dem schadensträchtigen Einbruch in ein Modegeschäft in der Memminger Fußgängerzone tappt die Polizei bei ihren Ermittlungen noch weitgehend im Dunkeln. Die Auswertung der am Tatort gesicherten Spuren ist aber noch nicht abgeschlossen. Einem Hinweis zufolge war in der Tatnacht ein großer heller Lieferwagen in der Fußgängerzone unterwegs – möglicherweise wurde mit diesem Fahrzeug das Diebesgut abtransportiert. Die Kripo geht von einer hochprofessionellen Bande aus. Wie berichtet, waren die Einbrecher durch die Eingangstür in das Geschäft gelangt und räumten es leer. Der Beuteschaden lag bei rund 100.000 Euro.

 

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/noch-keine-spur-von-memminger-modehaus-einbrecher-4449/
2016-12-07T11:35:29+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben