Notlandung auf einer Wiese

Ein 59-jähriger Pilot hat gestern Abend auf einer Wiese bei Rot an der Rot eine Notlandung machen müssen. Glücklicherweise ist nur Schaden an der Maschine entstanden, er selbst kam mit ein paar Kratzern davon. Der Mann war mit seiner einmotorigen Cessna auf dem Flug nach Tannheim, als er eine technische Störung bemerkte. Er entschloss sich, auf einer Wiese zu landen, was einigermaßen klappte. Zwar brach das Bugrad ab, ansonsten blieb das Flugzeug heil. Die per Notruf angeforderte Feuerwehr und Rettungsdienst mussten nicht weiter eingreifen.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/notlandung-auf-einer-wiese-33377/
2018-07-18T12:32:04+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben