Nüßlein tritt erneut als CSU-Direktkandidat bei der Bundestagswahl an

Der Abgeordnete Georg Nüßlein wird bei der Bundestagswahl im nächsten Jahr erneut als CSU-Direktkandidat für den Wahlkreis Neu-Ulm, Günzburg und nördliches Unterallgäu antreten. Nüßlein wurde nahezu einstimmig nominiert. Der gebürtige Krumbacher wurde erstmals 2002 in den deutschen Bundestag gewählt. Er ist auch stellvertretender Vorsitzender der CDU/CSU-Fraktion.

 

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/nuesslein-tritt-erneut-als-csu-direktkandidat-bei-der-bundestagswahl-an-4072/
2016-11-29T09:35:15+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben