Ohne Masernschutz kein KITA-Platz

Die Stadtverwaltung Memmingen hat darauf hingewiesen, dass Kinder nur noch dann in einer Kita aufgenommen werden, wenn sie gegen Masern geimpft sind. Seit diesem Monat ist ein nachgewiesener Masernschutz für Neunmeldungen verbindlich. Der Nachweis muss vor einer Aufnahme vorliegen, es können keine Ausnahmen gemacht werden. Für Eltern, die schon einen Kita-Platz haben, ist vorerst noch nichts veranlasst, heißt es von Behördenseite. Sie können die Impfnachweise ihrer Kinder bis zum 31. Juli nächsten Jahres nachreichen. Weitere Infos gibt das Amt für Kindertageseinrichtungen.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/ohne-masernschutz-kein-kita-platz-61375/
2020-03-10T08:36:34+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben