Orkantief "Sabine"

© Trendobjects - Fotolia

Orkantief „Sabine“ trifft Memmingen und das Unterallgäu mit voller Wucht mit orkanartige Böen mit bis zu 120 km/h. Die Einsatzkräfte im Bereich des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West mussten seit heute Morgen zu über 100 Einsätzen ausrücken. In den meisten Fällen waren umgestürzte Bäume die Ursache. Vielerorts gab es schon Stromausfälle. Bisher gibt es eine leicht verletzte Person durch einen umgestürzten Baum. Die Deutsche Bahn hat den Betrieb vormittags eingestellt. Auch tagsüber kommt der Zugverkehr nur langsam wieder in Fahrt - es gibt noch viele Ausfälle. Die Polizei rät für die nächsten Stunden: Wer das Haus nicht zwingend verlassen muss, sollte sicherheitshalber zuhause bleiben.

Die Schule fällt heute im gesamten Sendegebiet aus. 

Morgen (11. Februar) findet die Schule wieder ganz regulär statt.