Pflegefamilien erhalten mehr Unterstützung

Familien, die Kinder zur Pflege aufnehmen, erhalten mehr Unterstützung. Der Jugendhilfeausschuss des Unterallgäuer Kreistags hat ein entsprechendes Maßnahmenpaket beschlossen. Fakt sei, dass eine Pflegefamilie rund um die Uhr gefordert ist und schnell an ihre Belastungsgrenzen stoßen könne. Deshalb soll künftig unter anderem eine externe Fachkraft zusätzlich zur Verfügung stehen und ihre Hilfe anbieten. Gerade in der Anfangszeit, wenn ein fremdes Kind aufgenommen wird, bedarf es intensivster Betreuung. Eine Fachkraft könne die Familie in therapeutischen Fragen, aber auch bei organisatorischen Dingen unterstützen. Derzeit leben über 60 Kinder und Jugendliche im Unterallgäu in einer Pflegefamilie.

 

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/pflegefamilien-erhalten-mehr-unterstuetzung-31254/
2018-05-23T08:20:06+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben