Polizei blitzt Autos und Motorradfahrer

Bei Tempokontrollen sind der Polizei in der Region jetzt wieder mehrere Raser ins Netz gegangen. Hauptsächlich sind Autofahrer zu schnell gewesen, aber auch einige Motorradfahrer gehören zu den Temposündern. Die Polizei hat unter anderem auf den Landstraßen rund um Mindelheim, Erkheim und Krumbach das Tempo kontrolliert. Spitzenreiter bei den Autofahrern war ein Mann bei Dirlewang, der knapp 60 km/h schneller war, als erlaubt. Bei Krumbach schnappten die Polizisten zwei Motorradfahrer, die beide mit Tempo 150 statt der erlaubten 100 über die Straße bretterten. Die Raser bekommen Fahrverbot und müssen eine Geldstrafe zahlen. Die Polizei wird in den kommenden Wochen verstärkt das Tempo kontrollieren – der Fokus liegt dabei vor allem auf Motorradfahrern, weil sie besonders häufig tödlich verunglücken.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/polizei-blitzt-autos-und-motorradfahrer-29993/
2018-04-11T07:59:15+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben