Polizei blitzt viele Fahrer am Autobahnkreuz Memmingen

Die Baustelle am Memminger Autobahnkreuz sorgt schon die ganze Woche über immer wieder für Staus und dadurch bedingt auch für Auffahrunfälle. Die Autobahnpolizei hat aber auch festgestellt, dass vielfach zu schnell gefahren wird. Bei einer Geschwindigkeitskontrolle waren innerhalb von drei Stunden 200 Autofahrer geblitzt worden, die teils viel zu schnell unterwegs waren. Mehr als die Hälfte fuhr statt der erlaubten 60 Stundenkilometer weit über 80 und bekommt nun eine Anzeige sowie Punkte in Flensburg. Der Spitzenreiter wurde mit über 130 gemessen und bekommt neben einem saftigen Bußgeld auch ein dreimonatiges Fahrverbot aufgebrummt.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/polizei-blitzt-viele-fahrer-am-autobahnkreuz-memmingen-34981/
2018-08-30T08:58:44+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben