Polizei goes Facebook und Twitter

Unsere Polizei ist nun auch auf Facebook und Twitter aktiv. Wir wollen zeitgemäß unterwegs sein, sagt Pressesprecher Christian Eckl vom Polizeipräsidium Schwaben/Südwest: „Wir wollen uns auf Facebook quasi als Dienstleister präsentieren, zeigen, wie wir arbeiten und auch welche Erfolge wir haben.“ Die Social-Media-Plattformen würden sich auch ideal dafür eignen, um wichtige Informationen schnell weiterverbreiten zu können. Diese könne ebenso ein Fahndungsaufruf wie auch eine Warnung sein. Beispielsweise, dass man bei einem Brand die Fenster geschlossen halten solle. Daneben werde es aber auch mal unter der Rubrik Buntes das eine oder andere Kuriose aus dem Polizeialltag geben.

 

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/polizei-goes-facebook-und-twitter-5164/
2016-12-27T12:44:44+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben