Sachbeschädigungen durch Graffiti aufgeklärt

Die Buchloer Polizei hat jetzt eine Serie von Sachbeschädigungen durch Graffiti aufgeklärt. Mitte Januar hatte immer wieder ein Sprayer seine Zeichen und Worte an Werbetafeln und Hauswände gemalt. Durch einen Zeugenhinweis kam die Polizei schließlich auf einen 18-Jährigen. Der junge Mann war schon einmal beim Besprühen einer Unterführung von Streifenbeamten auf frischer Tat ertappt worden. Bei einer Wohnungsdurchsuchung fanden die Polizisten dann zahlreiche Beweismittel, unter anderem Spraydosen. Der 18-jährige schweigt zu den Vorwürfen. Der durch die Graffiti entstandene Sachschaden liegt wohl bei rund 15.000 Euro.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/polizei-klaert-sachbeschaedigungen-durch-graffiti-auf-9855/
2017-03-17T08:21:23+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben