Polizei kontrolliert Handynutzung am Steuer

Nach dem Blitzermarathon kommt jetzt der Handymarathon. Alle Polizeidienststellen aus der Region beteiligen sich heute an der Aktion „sicher.mobil.leben“. Seit 6 Uhr schaut die Polizei an vielen Stellen ganz genau, ob Autofahrer ihre Finger am Handy statt am Steuer haben. Feste Kontrollpunkte gibt es allerdings nicht, sagt Pressesprecher Florian Wallner:

Wer mit Handy am Steuer erwischt wird, bekommt einen Punkt in Flensburg und muss mit 100 Euro Bußgeld rechnen. Auch Fußgänger und Radfahrer werden von der Polizei kontrolliert.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/polizei-kontrolliert-handynutzung-am-steuer-35705/
2018-09-20T08:55:46+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben