Polizei schnappt „Raser der Woche“

Bei einer Geschwindigkeitskontrolle auf der B16 zwischen Aletshausen und Niederraunau sind der Krumbacher Polizei eine ganze Reihe von Temposündern ins Netz gegangen. Den fragwürdigen Titel „Raser der Woche“ hat sich eine 38-jährige Autofahrerin gesichert. Sie wurde mit 168 Stundenkilometern geblitzt, 100 sind erlaubt. Als sie gestoppt wurde, sagte sie, dass sie in Eile sei, weil sie zur Arbeit müsse. Die Frau erwartet ein Fahrverbot von mindestens zwei Monaten, eine Geldbuße von 440 Euro und Punkte in der Verkehrssünderkartei.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/polizei-schnappt-raser-der-woche-2591/
2016-11-10T06:09:56+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben