Polizei schnappt Serieneinbrecher

Die Polizei hat zwei Serieneinbrechern das Handwerk gelegt. Ihnen werden über 50 Wohnungseinbrüche zur Last gelegt, darunter auch mehrere im Landkreis Unterallgäu. Wolfertschwenden, Bad Grönenbach, Benningen oder Babenhausen – dort haben die beiden Täter unter anderem zugeschlagen. Es handelt sich um zwei Serben im Alter von 43 und 46 Jahren. Die Beiden waren Ende Januar auf frischer Tat in Ehingen geschnappt worden und sitzen seitdem in U-Haft. Schnell wurde im Rahmen der Ermittlungen klar, dass sie für zahlreiche weitere Einbrüche in Frage kommen. Das Duo hatte es vornehmlich auf Geld und Schmuck abgesehen, der Beuteschaden summiert sich auf über 160.000 Euro. Einer der Festgenommen räumte aufgrund der Beweislage bereits einen Teil der Taten ein, sein Komplize schweigt noch.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/polizei-schnappt-serieneinbrecher-8861/
2017-03-08T06:27:58+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben