Postangestellter riecht Marihuana in Paket

Eine gute Nase hatte ein Postangestellter in Memmingen. Er hatte im Verteilerzentrum ein Paket in die Hände bekommen, dass nach Marihuana roch. Der Mann verständigte die Polizei, welche die Sendung beschlagnahmte. Im Beisein einer Staatsanwältin wurde das Paket geöffnet und darin befanden sich gleich vier Kilogramm Marihuana. Es war an einen 31-jährigen Unterallgäuer adressiert, bei dem gleich eine Wohnungsdurchsuchung angeordnet wurde. Auch hier wurden die Rauschgiftfahnder fündig und stellten weitere Drogen sicher. Der Mann macht bislang keinerlei Aussage, die Ermittlungen zum Absender des Pakets dauern an.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/postangestellter-riecht-marihuana-in-paket-63465/
2020-05-06T06:35:10+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben