Prostituierte muss ins Gefängnis

Das Memminger Landgericht hat eine Frau wegen Ausübung der verbotenen Prostitution zu drei Monaten Gefängnis ohne Bewährung veruteilt. Die 28-jährige hat einem Rentner aus einem Mindelheimer Ortsteil ihre Dienste erwiesen. Aufgeflogen war der Fall durch einen Anruf des Mannes bei der Polizei. Er hatte behauptet, er sei von einer fremden Frau bestohlen worden. Was aber nicht stimmte. Wie sich herausstellte, hatte er die Frau über einen Hostess-Service zu sich bestellt. Die 28-jährige kam seinen Wünschen nach und nahm ihm dafür 150 Euro aus dem Geldbeutel. Dies sei nach Worten ihres Anwalts kein Diebstahl, sondern das Honorar gewesen. Damit machte sie sich jedoch schuldig, denn Prostitution ist in Mindelheim verboten. Und weil sie deswegen schon vorbestraft ist, gab es keine Bewährung mehr.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/prostituierte-muss-ins-gefaengnis-6827/
2017-02-03T07:21:28+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben