Prozess gegen Brandstifterin

Vor dem Memminger Landgericht beginnt heute ein Prozess gegen eine Frau wegen einer schweren Brandstiftung in Lautrach. Sie hatte in einem Wohnheim Kissen angezündet, wodurch es zu zwei Bränden kam. Wegen der starken Rauchentwicklung musste das Wohnheim der Regens-Wagner-Stiftung evakuiert werden. Das Feuer war dann schnell gelöscht. Verletzt wurde niemand, es entstand Sachschaden von gut 30.000 Euro. Der Prozess ist auf mehrere Verhandlungstage angesetzt, wobei zunächst die Schuldfähigkeit der Angeklagten geprüft wird.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/prozess-gegen-brandstifterin-36802/
2018-10-18T08:09:13+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben