Randale in Asylbewerberunterkunft vor Gericht

Der Vorfall am Osterwochenende in der Asylbewerberunterkunft Memmingerberg hatte für Schlagzeilen gesorgt. Es kam zu einer Randale, bei der auch herbeigerufene Polizisten verletzt wurden. Jetzt wird der Fall vor dem Amtsgericht behandelt. Auslöser für die Randale war, dass es, wie schon öfter in der Vergangenheit, kein warmes Wasser zum Duschen und Waschen gab. Ein Bewohner war deswegen so sauer, dass er mehrere Scheiben einschlug. Als die hinzugerufene Polizei eintraf, ging eine Gruppe von Flüchtlingen auf die Beamten los, sogar Fahrräder wurden geworfen. Es gab mehrere Verletzte. Vier Nigerianer wurden daraufhin festgenommen, sie müssen sich nun vor Gericht verantworten. Zum Prozessauftakt legte einer von ihnen ein Geständnis ab, nächster Verhandlungstermin ist der 4. Oktober.

 

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/randale-in-asylbewerberunterkunft-vor-gericht-20406/
2017-09-27T06:26:18+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben