Randale in Wohnheim

n Memmingen ist am Wochenende ein 22-jähriger Mann in einem städtischen Wohnheim völlig ausgerastet. Er hat erst mit der Faust eine Scheibe eingeschlagen und ist dann auf zwei Mitbewohner los gegangen. Einem Bewohner hat der Mann eine Flasche gegen den Kopf geschlagen. Danach hat er das Wohnheim stark blutend und mit einem Messer in der Hand verlassen. Die Polizeistreifen konnten ihn schnell finden und in Gewahrsam nehmen. Ein Alkoholtest hat 1,5 Promille ergeben. Was aber der Grund für seinen Ausraster war, ist unklar.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/randale-in-wohnheim-63386/
2020-05-04T13:31:07+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben