Weniger rechtsextreme Straftaten im Allgäu – aber „Voice of Anger“ bleibt gefährlich

Die rechtsextreme Gruppe „Voice of Anger“ aus dem Großraum Memmingen ist eine der aktivsten Skinheadgruppen in Bayern. Das geht aus einer Anfrage des Allgäuer SPD-Landtagsabgeordneten Dr. Paul Wengert hervor. Demnach ist die Zahl der rechtsextremistischen Straftaten im Allgäu insgesamt zwar leicht zurückgegangen. Trotzdem sieht Wengert keinen Grund zum Aufatmen – die Entwicklung im Allgäu müsse weiterhin intensiv beobachtet werden. Im Zusammenhang mit „Voice of Anger“ kommt es immer wieder zu Straftaten, unter anderem veranstaltete die Gruppe Konzerte mit Neonazi-Bands. Außerdem gibt es im Unterallgäu mehrere rechtsextreme Musikgruppen und auch Online-Versandhandel.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/rechtsextreme-voice-of-anger-eine-der-aktivsten-skinheadgruppen-in-bayern-18815/
2017-08-23T06:23:21+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben