Reichlich Arbeit für Polizei am „Gumpigen“ in Mindelheim

Der Gumpige Donnerstag in Mindelheim hat nicht nur Tausende Narren, sondern auch die Polizei auf Trab gehalten. Wiederholt mussten die Beamten für Ruhe und Ordnung sorgen. Zumindest der Umzug verlief nach Polizeiangaben störungsfrei. Ansonsten wurde aber nicht nur ausgelassen gefeiert, einige Narren haben kräftig über die Stränge geschlagen. Eine ganze Reihe von Schlägereien mussten geschlichtet werden, immer wieder waren Betrunkene negativ aufgefallen. Auch ein Langfinger war unterwegs: Er klaute einer Frau die Handtasche. Der Dieb wurde gefasst und gleich in die Ausnüchterungszelle gebracht. Er hatte 2,4 Promille im Blut. Außerdem wurden Polizeibeamte und ein DJ beleidigt und ein Mann mit Marihuana erwischt. Zwei Männer wollten einen Scherz mit einer 14-Jährigen machen – dabei ist sie aber so heftig mit dem Kopf auf den Boden aufgeschlagen, dass sie bewusstlos wurde und im Krankenhaus behandelt werden musste – Gegen die Männer wird jetzt ermittelt.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/reichlich-arbeit-fuer-polizei-am-gumpigen-in-mindelheim-42089/
2019-03-01T14:26:09+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben