Rennstrecke Donaustraße

Nach dem illegalen Autorennen auf der Memminger Donaustraße am vergangenen Wochenende liegt ein 18-Jähriger mit Knochenbrüchen und Schnittwunden immer noch im Krankenhaus. Er hatte die Kontrolle über seinen BMW verloren und ist gegen eine Laterne gekracht. Anwohner berichten, dass in der Donaustraße oft zu schnell gefahren wird. Der Stadt sind die Hände aber mehr oder weniger gebunden, sagt Oberbürgermeister Manfred Schilder.

Zwar werden öfter mobile Blitzer aufgestellt, doch diese würden viele Autofahrer nicht vom Rasen abhalten, so Schilder.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/rennstrecke-donaustrasse-49109/
2019-06-26T07:26:34+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben