Revision im Totschlagprozess angekündigt

Es war fast zu erwarten: Nachdem im Totschlag-Prozess von Bad Wörishofen das Memminger Landgericht nur einen der drei Angeklagten verurteilt und die beiden anderen freigesprochen hat, hat die Staatsanwaltschaft Revision eingelegt. Sie wird die Urteile möglicherweise vom Bundesgerichtshof überprüfen lassen. Ob die Urteile aber tatsächlich dem BGH vorgelegt werden, ist noch nicht ganz sicher. Die Staatsanwaltschaft will erst noch die schriftliche Urteilsbegründung begutachten. Bis diese vorliegt, wird es aber noch einige Wochen dauern.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/revision-im-totschlagprozess-angekuendigt-52213/
2019-08-29T11:55:10+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben