Rund 200 Schusswaffen werden jährlich im Unterallgäu abgegeben

In der Region kann man illegale Waffen abgeben, ohne dafür bestraft zu werden. Das Angebot wird sowohl im Landkreis Unterallgäu, als auch im Landkreis Günzburg angenommen. Das haben die Landratsämter auf Anfrage von HITRADIO RT1 mitgeteilt. Laut Landratsamt werden im Unterallgäu jedes Jahr rund 200 Schusswaffen abgegeben – davon sind aber im Schnitt nur zehn Stück illegal. Im Landkreis Günzburg sieht es ähnlich aus – auch dort ist nur ein kleiner Teil der abgegebenen Waffen illegal. Bei den anderen handelt es sich zum größten Teil um registrierte Waffen von verstorbenen Waffenbesitzern. Die gesammelten Waffen werden an das LKA übergeben und dann entweder aufbewahrt oder vernichtet.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/rund-200-schusswaffen-werden-jaehrlich-im-unterallgaeu-abgegeben-30732/
2018-05-03T08:40:12+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben